Zwei Drohnen an Bord

ASB stationiert ELW in Heiligenhafen

Quelle: ASB Regionalverband Ostholstein
Quelle: ASB Regionalverband Ostholstein

Am 25. April 2018 übergab der Landesgeschäftsführer des ASB Schleswig-Holstein einen Einsatzleitwagen an den Regionalverband Ostholstein. Stationiert wird das Fahrzeug in Heiligenhafen. Es wird der Koordinierung von Kräften im Rahmen von Großschadenslagen, bei der Wasserrettung, Personensuchen sowie zur Lageerkundung bei weiteren Lagen eingesetzt.

Das Fahrzeug stammt ursprünglich aus dem Bestand der BAG und wurde an die Anforderungen des ASB angepasst. Besonders interessant ist die Ausstattung mit zwei Drohnen (UAV) des Herstellers Yuneec. Eines der beiden UAV ist mit einer 4K-Kamera, das andere mit einer Wärmebild- und einer Restlichtkamera ausgestattet. Die Geräte sind der Drohnengruppe zugeordnet, die bislang ihre Privat-PKW genutzt haben, um die unbemannten Flieger der Einsatzstelle zuzuführen.

Ausgestattet ist das Fahrzeug wie folgt:

  • Drucker
  • Telefonanlage
  • Laptop
  • 2x Drohne (1x 4K Kamera und einmal Kamera mit Wärmebild und Restlichtkamera
  • Handsprechfunkgeräte 4x (Walkie-Talkie)
  • Einsatzkoffer, Gelände, mit Monitor, 12v,230V und Akku-Anschluß.
  • Start-und Landeplane
  • Absperrmaterialien
  • Ersatzpropeller
  • Akkuladegeräte
  • Ersatzakkus
  • Fernglas
  • Taschenlampe
  • Schutzhelme für die Besatzung

Innenausstattung:

  • 3 Arbeitsplätze mit jeweils einem Tisch und Arbeitsplatzleuchte
  • Anschlüsse für 12V
  • Spannungswandler auf 230V
  • Standheizung
  • Schranksystem mit Schubladen, Ablagefächer mit Rollos in denen die Einsatzunterlagen verstaut werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.